Entdecken, Staunen und Lernen!

Das Kinder, Jugend und Bienen Netzwerk mit seinen vielfältigen Bildungsangeboten (BNE) nimmt alle Naturinteressierte und Wissenshungrige mit in die Welt der Honigbienen und ihre wilden Schwestern.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Netzwerker. Mit einem “Klick” auf die Bilder über den Bienen werden Ihnen aktuelle Angebote des entsprechenden Standortes angezeigt.

Bienenstarke Angebote

Mit unseren Honigbienenstarken Angeboten an außerschulischen Lernorten wollen wir Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren für Artenvielfalt begeistern, diese für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur sensibilisieren und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erlebbar werden lassen. Mit Entdeckertouren über unsere Bienenlehrpfade, Lehrbienenstände und Imkergärten vermitteln wir spielerisch Wissen und verknüpfen nachhaltig Gelerntes mit Erlebtem.

Pirnaer Bienengarten Kind am Bienenstock

KiJuBee-Wissen, Lernen und mehr!

Hol dir wertvolles BEE Wissen ganz einfach ins Klassenzimmer oder nach Hause! Entdecke unsere Wissensdatenbank mit derzeit 24 Links zu kostenlosen Bildungsmaterialien für jedermann. Nutze unsere BEE-Learning Angebote für außergewöhnliche Klassenarbeiten oder unser Dokumentenmanagement-System (DMS). In diesen findest Du alle Notwendigen Unterlagen für unsere Angebote.

KiJuBee Info Box

Unterstützen - Mitmachen - Spenden?

*klick mich*

Du möchtest uns dabei unterstützen, Bildung für nachhaltige Entwicklung “erlebbar” werden zu lassen? Das kannst Du durch eine Spende tun oder Mitglied im Netzwerk werden. Aufnahme in das Netzwerk

Kommende Netzwerktermine

Wir befördern diese SDGs

Honigbienen, Wildbienen und andere Bestäuber Insekten bedürfen eines besonderen Schutzes. Unsere Natur braucht das Netzwerk von Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten, um ihre volle Leistungskraft entfalten zu können. Mit unseren Angeboten und Lernorten tragen wir für den Erhalt der Umwelt und der Biodiversität bei und hinterlassen dadurch einen ökologisch nachhaltigen Fußabdruck wo er gebraucht wird, in unserer Stadt- unserer Region. Dies geht einher mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, zu welchen wir uns verpflichtet fühlen.